Gästebuch

Von welchen Erlebnissen sprechen die Kinder heute noch?

Was blieb nachhaltig hängen?

Was hat sich konkret nach dem Besuch auf unserem Hof verändert?

 

Wir freuen uns sehr über Ihr Feedback.

Kommentare: 6
  • #6

    M.F. Lehrperson 1.Klasse (Sonntag, 17 Juni 2018 16:59)

    Liebe Andrea
    Vielen Dank, für den tollen Tag, den wir bei dir verbringen durften. Die SchülerInnen waren total begeistert: von dir, von der Kuh-Handpuppe Lisa, von den süssen Kälbchen, den Ziegen, eurem schönen und grossen Hof und von den vielen lustvollen, zum Denken anregenden und lustigen Spielen, zu welchen du sie angeregt hast.
    Du hast die Kinder sehr gut an alle Aufträge heran geführt und sie auf klare und liebevolle Art dabei begleitet. Für mich als Klassenlehrerin war es sehr spannend zu sehen, welches Kind in welche Rolle schlüpft und wer wie fest dazu beiträgt, dass die Kooperationsspiele zu einem positiven Ergebnis kamen.
    Vielen Dank für diesen spannenden und schönen Tag bei euch auf dem Hof.

  • #5

    M.H. Lehrperson (Sonntag, 21 Mai 2017 22:26)

    Nachdem wir uns das ganze Jahr mit dem Thema Bauernhof beschäftigt
    hatten, war unsere Kindergartenreise nun unser letztes grosses Abenteuer
    zu diesem Thema. Andrea hat den Kindern viel Wissenswertes vermittelt,
    aber auch schon Bekanntes wieder abgerufen. Mit ganz viel liebevollen
    gestalteten Aufgaben waren die Kinder immer wieder mit neuen
    Herausforderungen konfrontiert. Jedes einzelne Kind war stets aufs Neue
    gefordert und konnte sich einbringen. Alles Material war bis ins
    kleinste Detail gerichtet und immer wieder überraschte Andrea mit neuen
    Inputs. So wurde es nie langweilig und die Zeit verflog viel zu schnell.
    Danke, für diesen tollen Tag auf dem Bauernhof.

  • #4

    M.B. Kindergärtnerin (Mittwoch, 01 Februar 2017 11:33)

    Viermal durfte ich mit meiner Kindergartenklasse mit dem Bus nach Neuwilen auf den Bauernhof reisen. Jedes Mal machten wir uns mit grosser Vorfreude und Neugierde auf den Weg.
    Pippi, eine Handpuppe, brauchte an diesen Vormittagen immer wieder die Hilfe der Kinder, um einzelne Aufgaben zu lösen.
    Die Kinder liessen sich darauf ein und es war bemerkenswert, wie sie bei den einzelnen Aufgaben miteinander Strategien und Lösungen entwickelten und mit welcher Geduld und Ruhe Andrea Rüegg die Kinder dabei begleitete.

    Jedes Kind konnte an diesen Vormittagen etwas beisteuern und wurde gebraucht. Als Lehrperson zu sehen, wie die Klasse stärker zusammenwuchs und das Miteinander auch im Kindergartenalltag immer mehr gelebt wurde, war besonders schön.

    Durch weitere Erlebnisse, sei es das Sitzen auf Strohballen, das Trinken von frischer Milch und das Hüpfen über das frisch gemähte Gras, wurden diese Tage einfach unvergesslich.

    Vielen lieben Dank Andrea für diese tollen Stunden bei euch auf dem Hof! Die Kinder fragten noch lange, wann wir wieder auf den Bauernhof gehen würden...

  • #3

    Barbara Eberhard (Freitag, 27 Januar 2017 12:16)

    Liebe Andrea, das ist ja eine grossartige Idee- Kinder lieben Bauernhof Erlebnisse! Orell ist auf jeden Fall immer uh gerne mit dem Kindergarten zu Dir auf den Hof gekommen. Ich wünsche Dir mit deinem erlebnisriich ganz viel Erfolg!
    Liebe Grüsse aus dem roten Haus in Eurer Nachbarschaft sendet Dir Barbara. : )

  • #2

    A.Z. ( Teamerlebnistag: Gruppe von Erwachsenen) (Mittwoch, 25 Januar 2017 15:48)

    Liebe Andrea
    Vielen Dank für den herzlichen Empfang auf deinem Erlebnis-Bauernhof, den feinen Apéro und die unterhaltsamen Teamaufgaben. Wir hatten riesig Spass und die Aufgaben verlangten ein gemeinsames Lösen.
    Noch heute "spässlen" wir über die Gewinner, dass da getrickst wurde. Wir werden es wohl nie wissen, aber denken sehr gerne an den sonnigen Tag bei dir zurück. Alles in Allem eine tolle Erfahrung, die uns alle näher zusammengebracht hat. Vielen Dank!

  • #1

    A. K. Kindergärtnerin (Samstag, 21 Januar 2017 22:32)

    Es war für mich als Lehrperson sehr spannend, meine Klasse einmal aus einer anderen Position heraus zu beobachten.
    Interessant war zu sehen, welche Rolle die Kinder bei konkreten Aufgabenstellungen (in der Gruppe) einnahmen, und wie sich diese auf Einzelne aber auch auf die gesamte Gruppe auswirkten.
    Andrea hat die Kinder stets klar und liebevoll an die einzelnen Aufgaben herangeführt.
    Ich würde es jeder Lehrperson sehr empfehlen, einmal mit der Klasse ein solches Projekt (über 4 Tage) zu besuchen.